Junglandwirtetag 26.02.2024: Berufsnachwuchs braucht Perspektiven

Rednerin, Redner und Vorstand der Junglandwirte Niedersachsen beim vorherigen Junglandwirtetag

WEITER DENKEN:
Berufsnachwuchs braucht Perspektiven

Wann?
Montag, 26. Februar 2024,
09:30 Uhr bis ca. 13:30 Uhr

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Junglandwirtetage, Termine | Kommentare deaktiviert für Junglandwirtetag 26.02.2024: Berufsnachwuchs braucht Perspektiven

Studienkurs bei Minister Özdemir: Neue Tätigkeitsfelder für Landwirtschaft der Zukunft

20. Studienkurs mit Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir

„Wir machen uns ernsthafte Sorgen um unsere berufliche Zukunft und wollen jetzt die Weichen neu stellen“, sagten Max Klockemann, stellvertretender Vorsitzender der Junglandwirte Niedersachsen, aus Bad Münder im Weserbergland, und Manuel Borchert aus Brome im Landkreis Gifhorn. Die beiden Ackerbauern hatten mit anderen Teilnehmenden der Weiterbildung „Studienkurs Niedersachsen“, mit Philipp Hattendorf, Vorsitzender der Junglandwirte Niedersachsen, und mit Christine Kolle, Geschäftsführerin der Junglandwirte Niedersachsen, im Rahmen der IGW in Berlin am 24. Januar Gelegenheit zu einem Austausch mit Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Studienkurs bei Minister Özdemir: Neue Tätigkeitsfelder für Landwirtschaft der Zukunft

Streichung des Agrardiesel: Belastungsgrenze mehr als überschritten

Philipp Hattendorf

Im Zuge der Kürzungen für den Bundeshaushalt 2024 will die Ampelregierung die Rückerstattungen für den Agrardiesel komplett streichen. Dazu kommt der Wegfall der Befreiung von der KfZ-Steuer für land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge. Neben den stetig steigenden Auflagen für die Landwirtschaft kommen damit dauerhaft weitere erhebliche Mehrbelastungen für jeden einzelnen landwirtschaflichen Betrieb dazu. „Die Pläne der Bundesregierung machen uns fassungslos. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Streichung des Agrardiesel: Belastungsgrenze mehr als überschritten

MGV 2023: Philipp Hattendorf neuer Vorsitzender

Das neue Vorstandsteam: v.l.: Christoph Giere, Philipp Hattendorf, Anneke Eggers und Max Klockemann (nicht im Bild: Anneke Kreißig und Karoline Vorlop)

Philipp Hattendorf aus Lehrte, Region Hannover, ist neuer Vorsitzender der Junglandwirte Niedersachsen. Der bisherige stellvertretende Vorsitzende wurde bei der Mitgliederversammlung am 30. November in Verden gewählt. Der 31-jährige Milchvieh- und Legehennenhalter sagte nach seiner Wahl: „Als Vorsitzender will ich mich für bessere Rahmenbedingungen für uns Junglandwirte einsetzen“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Mitgliederversammlungen | Kommentare deaktiviert für MGV 2023: Philipp Hattendorf neuer Vorsitzender

Perspektiven des (Land-)Wirtschaftens: Intensiver Austausch über Märkte für Ackerfrüchte

v.l.: Simon Michel-Berger, Max Klockemann, Lars Ruschmeyer, Philipp Schilling, Björn Kiepe und Bernhard Chilla.

Volatile Märkte, eine hohe Inflation und sinkende Erzeugerpreise – diese Themen stellen besonders Junglandwirt:innen vor große Herausforderungen. Wie kann ich meinen Betrieb krisenfest aufstellen? Was bewegt aktuell die Märkte und welche Vermarktungsstrategien gibt es? Diesen und weiteren Fragen sind die Gäste unserer Veranstaltung für Junglandwirt:innen am 22. November 2023 in Nordstemmen auf den Grund gegangen. Rund 110 engagierte Junglandwirt:innen diskutierten vor dem Hintergrund der Märkte in Krisenzeiten mit Experten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Perspektiven des (Land-)Wirtschaftens | Kommentare deaktiviert für Perspektiven des (Land-)Wirtschaftens: Intensiver Austausch über Märkte für Ackerfrüchte

Frühjahr 2023: Kein Junglandwirtetag

Henrik Brunkhorst, Vorsitzender der Junglandwirte Niedersachsen

Die Pandmie hat auch die Arbeit der Junglandwirte Niedersachsen seit 2020 ordentlich durcheinandergewirbelt. Die Fortführung des Junglandwirtetages und des Studienkurses Niedersachsen war in diesen Zeiten für alle Beteiligten sehr herausfordernd. Unter anderem konnte der Junglanwirtag 2022 nicht wie vor der Pandemie im Frühjahr stattfinden, sondern erst im Sommer. Da es neben der Planung, Vorbereitung und Organisation des Studienkurses, einer Weiterbildung für junge Landwirtinnen und Landwirte, nicht leistbar ist, bereits im Frühjahr 2023 den  nächsten Junglanwirtetag zu veranstalten, wird es im Frühahr 2023 leider keinen Junglandwirtetag geben können.

Da sich die Pandemie inzwischen zur Endemie entwickelt hat, gehen die Junglanwirte Niedersachsen jedoch fest davon aus, dass der Junglandwirtetag ab 2024 wieder regulär im Frühjahr stattfinden wird und neben fachlichem Input viel Austausch zwischen den Junglanwirtinnen und -landwirten aus ganz Niedersachsen ermöglicht.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Frühjahr 2023: Kein Junglandwirtetag

Perspektiven des (Land-)Wirtschaftens: Diskussion über Märkte in Krisenzeiten

Über 80 junge Landwirtinnen und Landwirte diskutierten mit Experten und Abgeordneten

Die Land- und Fleischwirtschaft sei mit existenzbedrohenden Multikrisen konfrontiert. So brachte Dr. Albert Hortmann-Scholten, Marktexperte der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, die aktuelle Lage auf den Punkt. Anlass war die Veranstaltung „Wandel der Märkte in Krisenzeiten“ der Reihe „Perspektiven des (Land-)Wirtschaftens“, die am 28. September in Lehrte, Region Hannover, stattfand. Über 80 Junglandwirt/innen waren der Einladung der Junglandwirte Niedersachsen, der Niedersächsischen Landjugend und der Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft gefolgt. Maren Diersing-Espenhorst, Chefredakteurin der LAND & FORST, moderierte die Veranstaltung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Perspektiven des (Land-)Wirtschaftens | Kommentare deaktiviert für Perspektiven des (Land-)Wirtschaftens: Diskussion über Märkte in Krisenzeiten

Geplantes EU-Pflanzenschutzverbot: Aufruf an alle Junglandwirte zur Beteiligung

Henrik Brunkhorst, Vorsitzender Junglandwirte Niedersachsen

Der kürzlich von der EU-Kommission vorgelegte Entwurf einer „Verordnung über die nachhaltige Verwendung von Pflanzenschutzmitteln“ sorgt für großes Unverständnis und Fassungslosigkeit in der Landwirtschaft. Die Pläne der EU-Kommission entziehen – sollten sie wie jetzt vorliegend umgesetzt werden – vielen (Jung-)Landwirtinnen und (Jung-)Landwirten besonders bei uns in Niedersachsen faktisch die Arbeitsgrundlage. Zudem gefährden sie sichere Versorgung der Verbraucherinnen und Verbraucher mit Lebensmitteln. Betroffen sind sowohl konventionell als auch ökologisch wirtschaftende Betriebe. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Geplantes EU-Pflanzenschutzverbot: Aufruf an alle Junglandwirte zur Beteiligung

„Perspektiven des (Land-)Wirtschaftens: Wandel der Märkte in Krisenzeiten“ am 28.09.2022 in Lehrte

Die Turbulenzen an den Märkten werfen viele Fragen auf. Wir diskutieren mit Experten, was auf die junge Generation zukommt.

Nach pandemiebedingter Pause starten wir wieder mit unserer Veranstaltungsreihe „Perspektiven des (Land-)Wirtschaftens“ für junge Landwirtinnen und Landwirte. Unter dem Einfluss von Putins Überfall auf die Ukraine widmen wir uns dem Thema “ Wandel der Märkte in Krisenzeiten: Wie die Land- und Ernährungswirtschaft sowie der Handel die Herausforderungen angehen“.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Perspektiven des (Land-)Wirtschaftens, Termine | Kommentare deaktiviert für „Perspektiven des (Land-)Wirtschaftens: Wandel der Märkte in Krisenzeiten“ am 28.09.2022 in Lehrte

Junglandwirtetag 2022: Anneke Kreißig formulierte klare Forderungen aus Sicht des Berufsnachwuchses

Niedersachsens Junglandwirte haben unter dem Motto „Weiter denken – Junge Generation braucht Planungssicherheit und Perspektiven“ klare Forderungen an die Politik gerichtet.

Viktoria-Sophie Möhlenhof, Philipp Hattendorf und Anneke Kreißig (v. links n. rechts) von den Junglandwirten Niedersachsen. Der Vorsitzende Henrik Brunkhorst fehlte, da er sich in häusliche Isolation begeben musste.

„Wir wollen den Wandel mitgestalten“, erklärte die stellvertretende Vorsitzende der Junglandwirte Niedersachsen, Anneke Kreißig, vor rund 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmern beim Junglandwirtetag im Stadthaus Burgdorf. Kreißig monierte vor allem die fehlende Umsetzung bereits bestehender Konzepte für die gesellschaftlich geforderte und vom Berufsnachwuchs anerkannte notwendige Transformation der Landwirtschaft. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Junglandwirtetage | Kommentare deaktiviert für Junglandwirtetag 2022: Anneke Kreißig formulierte klare Forderungen aus Sicht des Berufsnachwuchses

Junglandwirte (GAP): Keine Auflagen ohne ökologischen Mehrwert

Henrik Brunkhorst, Vorsitzender  Junglandwirte Niedersachsen

Die geplanten Maßnahmen der nächsten GAP-Förderperiode ab 2023 nehmen konkrete Formen an. „Es macht grundsätzlich keinen Sinn, Auflagen zu erlassen, die einerseits keinen ökologischen Mehrwert haben und andererseits mit weiteren finanziellen Einbußen verbunden sind“, bringt es Henrik Brunkhorst, Vorsitzender der Junglandwirte Niedersachsen, auf den Punkt. Die jungen Landwirtinnen und Landwirte baten Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast Anfang Februar 2022 per Brief um die Zulassung eines mehrjährigen Fruchtwechsels beim Stoppelweizen. Der Anbau spielt v.a. in Südniedersachsen und in einigen Regionen im Norden eine wesentliche Rolle. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Junglandwirte (GAP): Keine Auflagen ohne ökologischen Mehrwert

ACHTUNG: Junglandwirtetag 22.02.2022 in Burgdorf verschoben auf 23. Juni 2022

Wann?
Donnerstag, 23.Juni 2022,
ca. 09:30 Uhr bis ca. 13:30 Uhr

Programm:
WEITER DENKEN:
Junge Generation braucht Planungssicherheit und Perspektiven

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für ACHTUNG: Junglandwirtetag 22.02.2022 in Burgdorf verschoben auf 23. Juni 2022

Junglandwirte fordern Umsetzung des Borchertplans und Umstrukturierungsprämie für Schweinehalter

Jan-Henrik Schöne, Vorsitzender Ausschuss Junglandwirte im Landvolk Niedersachsen

Mitte November stellte Markus Kappmeyer, Referent Vieh und Fleisch im Landvolk Niedersachen, den Mitgliedern des Ausschusses Junglandwirte im Landvolk Niedersachsen die aktuelle Situation der Märkte (Schwein, Rind und Geflügel) und den aktuellen Stand der Diskussion der Nutzierstrategie (Borchert-Plan) des BMEL vor. Die jungen Landwirtinnen und Landwirte diskutierten ausführlich mit ihm über zwei mögliche Szenarien: Fortsetzung des Borchert-Plans oder Scheitern des Borchert-Plans.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Junglandwirte fordern Umsetzung des Borchertplans und Umstrukturierungsprämie für Schweinehalter

18. Studienkurs: Landwirtschaftlicher Berufsnachwuchs macht sich fit fürs Ehrenamt

18. Studienkurs startete im September (hinten links Kursleiter Berndt Tietjen, vorne rechts Laura Kawerau, Kirchlicher Dienst auf dem Lande)

Die Weiterbildung „Studienkurs Niedersachsen“ für junge Landwirtinnen und Landwirte startete Anfang September in Sarstedt, Landkreis Hildesheim, zum 18. Mal. „Wir fördern die junge Generation im landwirtschaftlichen Ehrenamt und ermöglichen persönliche Entwicklung“, erläutert Berndt Tietjen, Kursleiter und Geschäftsführer der Akademie Junglandwirte Niedersachsen. Alljährlich bekommen zwölf junge Menschen die Möglichkeit, an dieser Weiterbildung teilzunehmen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 18. Studienkurs: Landwirtschaftlicher Berufsnachwuchs macht sich fit fürs Ehrenamt

17. Studienkurs 2020/21 erfolgreich abgeschlossen

Die Teilnehmenden des 17. Studienkurses Niedersachsen haben ihre Weiterbildung, die im September 2020 begann, Ende Juni 2021 abgeschlossen. Kursleiter Berndt Tieten und Christine Kolle, Geschäftsführerin der Junglandwirte Niedersachsen, haben alle Register gezogen, damit die Weiterbildung trotz der Pandemie erfolgreich ablaufen konnte. Im Studienkurs, den die Akademie Junglandwirte Niedersachsen jedes Jahr anbietet, entwickeln junge Landwirtinnen und Landwirte ihr Persönlichkeit und qualifizieren sich für ehrenamtliches Engagement.

Abschlussfoto 17. Studienkurs 2020/21 mit Landvolkpräsident Dr. Holger Hennies (v.l.: Lena Timmermann, Wilhelm Behn, Freya Lüddeke, Kursleiter Berndt Tietjen, Anne te Brake, Landvolk-Präsident Dr. Holger Hennies, Theresia Sailer, Tobias Schulte-Wülwer, Jan Christoph Weseloh und Stephan Westrup

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 17. Studienkurs 2020/21 erfolgreich abgeschlossen