Perspektiven des (Land-)Wirtschaftens – Schwerpunkt „Tierhaltung im Kreuzfeuer“ am 07.11.2019

Die Junglandwirte Niedersachsen laden ein zu einer weiteren Veranstaltung in der jährlich stattfindenden Reihe „Perspektiven des (Land-)Wirtschaftens“. Die Veranstaltung richtet sich speziell an Junglandwirtinnen und Junglandwirte.

Die Tierhaltung in Deutschland steht im Kreuzfeuer von Gesellschaft und Politik. Wir wollen das Thema mit Euch, Experten und Politikern von verschiedenen Seiten beleuchten.

Schwerpunkt ist die „Tierhaltung im Kreuzfeuer“. Dr. Christian Sürie, Leiter des Lehr- und Forschungsgutes Ruthe, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, bringt uns das Thema „Unser täglich Brot – Landwirtschaft im Fokus der Gesellschaft“ näher. Prof. Dr. Peter Kunzmann vom Institut für Tierhygiene, Tierschutz und Nutztierethologie, ebenfalls Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, erläutert das Thema „Tierwohl – Forderungen und Wirklichkeit“. Den Abschluss der Vorträge bildet der praktische Landwirt Stefan Teepker aus dem Emsland, der Hähnchenmast und Schweinehaltung betreibt. Er stellt seine Sichtweise zum „Umgang mit Konfliktpartnern“ dar.

Nach einem Mittagsimbiss diskutieren wir das Thema mit den Experten und Vertretern der fünf im Niedersächsischen Landtag vertretenen Fraktionen.

Termin: Donnerstag, 07. November 2019, von 10:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr.

Anschließende Betriebsführung:
Im Anschluss an die Diskussion mit den Abgeordneten haben wir die Möglichkeit, an einem geführten Rundgang über das Lehr- und Forschungsgut Ruthe teilzunehmen.

Ort: Lehr- und Forschungsgut Ruthe, Schäferberg 1 in 31157 Ruthe (Landkreis Hildesheim)

Anmeldung:
Die Veranstaltung ist inzwischen bereits ausgebucht.

Ameldeschluss: 24. Oktober 2019.
Wir empfehlen eine zeitnahe Anmeldung, da die Teilnehmerzahl aus Platzgründen auf 100 Personen begrenzt ist.

Wir freuen uns, wenn Sie die Chance nutzen, das Thema „Tierhaltung im Kreuzfeuer“ mit den geladenen Experten und den Vertretern der Landtagsfraktionen zu diskutieren.

Einladung und Programm Tierhaltung im Kreuzfeuer 07.11.2019

Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.